Ängste, Schuldgefühle, Wutanfälle, Trauer, Hass, Gefühlslosigkeit, Liebe, Freude, Dankbarkeit...

Aktualisiert: 3. Sept 2019

Gefühle sind Leben! Gefühle sind das was uns als Menschen ausmacht. Die Art und Weise, wie wir mit unseren Gefühlen umgehen hat einen starken Einfluss auf unseren geistigen, seelischen und körperlichen Zustand. Eins ist wichtig zu verstehen - in jedem von uns sind gleiche Gefühle da - sie sind nur unterschiedlich gewichtet, entwickelt, ausgeprägt. Können wir bestimmte Gefühle nicht ausleben, weil es gerade nicht angebracht ist, ober es uns verboten wurde oder wir es schlicht einfach nicht können, werden sie in unserem System unterdrückt und es entsteht ein Konflikt, der je dach Stärke und Präsenz dann zu einer seelischen, geistigen oder körperlichen Krankheit führen kann. Daher ist es sehr wichtig sich seiner eigener Gefühle bewusst zu werden.

Hier ein Paar Beispiele wie sich solche Gefühlskonflikte auswirken können:

1. In einem Gefühl stecken bleiben.

Ein gutes Beispiel hierzu ist die Depression. Menschen, die zu Depressionen neigen, können zwischen dem Gefühl und sich selbst nicht unterscheiden. Sie identifizieren sich so stark mit dem Gefühl, dass sie so zu sagen zu diesem Gefühl werden. Mit ThetaHealing ist es möglich auf eine einfache aber effektive Weise dies zu korrigieren, so dass die Depression losgelassen werden kann.

2. Ein Gefühl unterdrücken oder ablehnen.

Ein unterdrücktes Gefühl wird von der Person nicht bewusst wahrgenommen, dennoch ist es da. Da es unterdrückt wird, sitzt es wie in einem Gefängnis, je nach Thema in einem bestimmten Körperteil. Es kann nicht als Energie fließen, deswegen muss es sich verdichten in diesem kleinen Platz, das ihm zur Verfügung steht. Je weniger es erkannt wird, desto mehr wächst es im Innern und fängt an die energetischen Abläufe im Körper zu stören. Dies nimmst du als Verspannung, Entzündung, Schmerz war. Wird das Gefühl von der Person erkannt und angenommen, verschwinden die Symptome!

3. Ein Gefühl nicht kennen

Es kann passieren, dass wir bestimmte Gefühle gar nicht kennen. Wie zum Beispiel: Liebe, Freude, Zufriedenheit, Dankbarkeit. vielleicht wurde es uns nicht vorgelebt, wir wurden darauf nicht aufmerksam gemacht und könne sie deswegen nicht erkennen. ThetaHealing ist eine prädestinierte Technik, um Gefühle unserem Unterbewusstsein in verschiedenen Aspekten beizubringen . Nachdem unser System die notwendigen Programme integriert bekommt, bekommen wir die Fähigkeit diese Gefühle zu fühle und zu leben.


Lass dir zeigen, wie du mit deiner Gefühlswelt best möglich umgehen kannst.


Larissa Behr

Tel: 06233-3539523

www.theta-power.de



29 Ansichten

ThetaPower / Larissa Behr

Life Coach, Seminarleiterin, Dipl. Betriebswirt

Carl-Zeiss-Straße 5
67227 Frankenthal

©2019 by www.theta-power.de.